F&E: Wie wird Österreich zum Innovationsführer?

Österreichs Wirtschaft kann im Wettbewerb nur mit Qualität, technologischem Vorsprung und hoher Wertschöpfung bestehen. Qualifizierte, motivierte MitarbeiterInnen und ihre Forschung und Innovationen sind daher für die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit der österreichischen Wirtschaft eine entscheidende Voraussetzung und gleichzeitig ein wichtiger Schlüssel für die Schaffung und Erhaltung von Arbeitsplätzen. Damit Österreich zur Gruppe der Innovationsführer aufsteigen kann, muss das geplante Update der FTI-Strategie ein „großer Wurf“ werden. Dies kann nur unter Berücksichtigung der Beschäftigten und Einbeziehung der ArbeitnehmerInnenorganisationen gelingen. weiterlesen

17 Beiträge, die zeigen: Die Hartz-Reformen sind kein adäquates Modell für Österreich

Deutschland ist unser größtes Nachbarland und unser wichtigster Handelspartner. Auch in Sachen Arbeitsmarkt und Arbeitsmarktpolitik wird gerne nach Deutschland geblickt. Die dortigen Änderungen in der Arbeitslosenversicherung und der Arbeitsmarktpolitik in den 2000er-Jahren – besser bekannt unter den Hartz-Reformen – haben das System der sozialen Absicherung bei Arbeitslosigkeit in Deutschland grundlegend verändert. Die österreichische Bundesregierung plant laut ihrem Regierungsprogramm Ähnliches. Hier werden 17 Beiträge, die sich am A&W-Blog schon einmal mit diesem Thema beschäftigt haben, für euch kurz zusammengefasst. weiterlesen

Pensionsprivatisierung: drei Jahrzehnte des Scheiterns – ILO-Studie zieht vernichtende Bilanz

Erik
Türk
Josef
Wöss
In einer Studie der Internationalen Arbeitsorganisation der Vereinten Nationen (ILO) wurden die Ergebnisse der Privatisierungen von Pensionssystemen vor allem in Lateinamerika und Osteuropa untersucht. Das Urteil fällt vernichtend aus: massiv reduzierte Leistungsniveaus, enorm hohe Verwaltungskosten, Verschiebung aller Risiken zu den Versicherten. Profitiert hat nur der Finanzsektor. weiterlesen

Chancen-Index für bessere Lernumgebungen dringend notwendig

Lernumgebungen sind in Österreich sehr unterschiedlich verteilt. Gerade Schulstandorte in Städten stehen häufig vor großen Herausforderungen. Sie bräuchten mehr finanzielle Mittel, um jedes Kind – unabhängig von seinem sozialen Hintergrund – optimal zu fördern. Um mehr Chancengerechtigkeit im Bildungssystem zu erreichen, muss deshalb die Einführung des Chancen-Index oberste Priorität haben. weiterlesen

Die AutorInnen

Stefan BartlStefan Bartl

Stefan Bartl ist Bundessekretär der Österreichischen Gewerkschaftsjugend.

Norbert BichlNorbert Bichl

Norbert Bichl ist Dipl. Sozialarbeiter und seit fast 30 Jahren im Beratungszentrum für Migranten und Migrantinnen

Konrad HoferKonrad Hofer

Konrad Hofer ist Sozialwissenschaftler und leitet das Institut für qualitative Arbeits- und Lebensweltforschung (Iqual).

Robby RiedelRobby Riedel

Referatsleiter für Marktregulierung und Verteilungspolitik in der Abteilung Wirtschafts-, Finanz- und Steuerpolitik des DGB.

Sonja SchneeweissSonja Schneeweiss

Sonja Schneeweiss ist Ökonomin in Wien und Sprecherin der BSA-EU-Gruppe.

Gerhard PaulingerGerhard Paulinger

Gerhard Paulinger ist Soziologe und externer Lehrbeauftrager an der Universität Wien.

Stefanie GeroldStefanie Gerold

Stefanie Gerold arbeitet als Doktorandin am Institute for Ecological Economics an der WU Wien und am IMK in der Hans-Böckler-Stiftung.

Josef BaumJosef Baum

Industrieökonom und Wirtschaftsgeograph am Institut für Ostasienwissenschaften der Universität Wien www.josefbaum.at

Regina Gottwald-KnollRegina Gottwald-Knoll

Regina Gottwald-Knoll ist bildungspolitische Referentin in der Abteilung Lehrausbildung und Bildungpolitik in der Arbeiterkammer Niederösterreich

Dieter EtzelstorferDieter Etzelstorfer

Dieter Etzelstorfer war von Mai bis Juni 2018 Praktikant in der Abteilung Wirtschafts-, Sozial- und Gesellschaftspolitik der AK OÖ mit Schwerpunkt Bedarfsorientierte Mindestsicherung. Derzeit absolviert er das Masterstudium Sozialwirtschaft an der Johannes Kepler Universität Linz.

Katarina HollanKatarina Hollan

Katarina Hollan ist Forscherin am Europäischen Zentrum für Wohlfahrtspolitik und Sozialforschung.

Michael TölleMichael Tölle

Referent in der Abteilung Bildungspolitik der AK Wien und Vorsitzender des Elternvereins der Volksschule Schönngasse

Vucko SchüchnerVucko Schüchner

Referent für Schulpolitik mit Schwerpunkt Bildungsgerechtigkeit und gemeinsame Schule in der Abteilung Bildungspolitik der AK Wien.

Reinhard TroperReinhard Troper

Dezernatsleiter für EU-Strategie in der MA 27 – Europäische Angelegenheiten der Stadt Wien

Ewald WalterskirchenEwald Walterskirchen

Konsulent des WIFO (Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung).

Roland LangRoland Lang

Stellvertretender Leiter der Abteilung Wirtschaftspolitik in der AK Wien

Philipp HaunschmidPhilipp Haunschmid

Philipp Haunschmid ist Referent in der Abteilung Wirtschafts-, Sozial- und Gesellschaftspolitik der Arbeiterkammer Oberösterreich.

Vanessa MühlböckVanessa Mühlböck

Referentin für Steuerpolitik in der Abteilung Steuerrecht der AK-Wien

Über diesen Blog

Hintergründe, Argumente & Fakten zu aktuellen Debatten

A&W Blog leuchtet Hintergründe aus und hält mit Fakten dem Mainstream kritisch gegen. Dabei beziehen wir klar Position: Auf Seiten der arbeitenden Menschen.

Facebook

Arbeit&Wirtschaft Blog
Arbeit&Wirtschaft Blog2 hours ago
Das österreichische Innovationssystem weist nach wie vor Ineffizienzen auf. Miron Passweg analysiert am Blog, wie Österreich zur Gruppe der Innovationsführer aufsteigen kann und warum die Berücksichtigung der Beschäftigten für den Erfolg der geplanten neuen Strategie für Forschung, Innovation und Technologie unerlässlich ist: https://awblog.at/fe-wie-wird-oesterreich-zum-innovationsfuehrer/
Arbeit&Wirtschaft Blog
Arbeit&Wirtschaft Blog1 day ago
Privatisierungen von Pensionssystemen haben zu massiv reduzierten Leistungen, deutlich gestiegenen Verwaltungskosten und der Verschiebung der Risiken zu den Versicherten geführt. Das zeigt eine aktuelle Studie der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO). Erik Türk und Josef Wöss erörtern am Blog, weshalb lediglich der Finanzsektor davon profitiert: https://awblog.at/pensionsprivatisierung-ilo-studie/

Videos

Video: Schulmeister analysiert arbeitsmarktpolitische Vorhaben der Regierung

Der Ökonom Stephan Schulmeister analysiert im Video die arbeitsmarktpolitischen Pläne der Bundesregierung: Streichung von Beschäftigungsbonus und Notstandshilfe, Familienbonus etc. – Stefan Schulmeister analysiert, was hinter den Schlagworten steht und wem die Vorhaben nützen würden, wenn sie wie angekündigt umgesetzt werden.

Themen
MENÜ