F&E: Wie wird Österreich zum Innovationsführer?

Österreichs Wirtschaft kann im Wettbewerb nur mit Qualität, technologischem Vorsprung und hoher Wertschöpfung bestehen. Qualifizierte, motivierte MitarbeiterInnen und ihre Forschung und Innovationen sind daher für die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit der österreichischen Wirtschaft eine entscheidende Voraussetzung und gleichzeitig ein wichtiger Schlüssel für die Schaffung und Erhaltung von Arbeitsplätzen. Damit Österreich zur Gruppe der Innovationsführer aufsteigen kann, muss das geplante Update der FTI-Strategie ein „großer Wurf“ werden. Dies kann nur unter Berücksichtigung der Beschäftigten und Einbeziehung der ArbeitnehmerInnenorganisationen gelingen. weiterlesen

17 Beiträge, die zeigen: Die Hartz-Reformen sind kein adäquates Modell für Österreich

Deutschland ist unser größtes Nachbarland und unser wichtigster Handelspartner. Auch in Sachen Arbeitsmarkt und Arbeitsmarktpolitik wird gerne nach Deutschland geblickt. Die dortigen Änderungen in der Arbeitslosenversicherung und der Arbeitsmarktpolitik in den 2000er-Jahren – besser bekannt unter den Hartz-Reformen – haben das System der sozialen Absicherung bei Arbeitslosigkeit in Deutschland grundlegend verändert. Die österreichische Bundesregierung plant laut ihrem Regierungsprogramm Ähnliches. Hier werden 17 Beiträge, die sich am A&W-Blog schon einmal mit diesem Thema beschäftigt haben, für euch kurz zusammengefasst. weiterlesen

Pensionsprivatisierung: drei Jahrzehnte des Scheiterns – ILO-Studie zieht vernichtende Bilanz

Erik
Türk
Josef
Wöss
In einer Studie der Internationalen Arbeitsorganisation der Vereinten Nationen (ILO) wurden die Ergebnisse der Privatisierungen von Pensionssystemen vor allem in Lateinamerika und Osteuropa untersucht. Das Urteil fällt vernichtend aus: massiv reduzierte Leistungsniveaus, enorm hohe Verwaltungskosten, Verschiebung aller Risiken zu den Versicherten. Profitiert hat nur der Finanzsektor. weiterlesen

Chancen-Index für bessere Lernumgebungen dringend notwendig

Lernumgebungen sind in Österreich sehr unterschiedlich verteilt. Gerade Schulstandorte in Städten stehen häufig vor großen Herausforderungen. Sie bräuchten mehr finanzielle Mittel, um jedes Kind – unabhängig von seinem sozialen Hintergrund – optimal zu fördern. Um mehr Chancengerechtigkeit im Bildungssystem zu erreichen, muss deshalb die Einführung des Chancen-Index oberste Priorität haben. weiterlesen

Die AutorInnen

Nadja ShahNadja Shah

Bundesgeschäftsführerin der Mietervereinigung Österreichs und Redakteurin in der Fachzeitschrift "Der Mieter: Wohnen und Recht“ sowie dem MVÖ Magazin "Fair Wohnen".

Achim TrugerAchim Truger

Professor für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Makroökonomie und Wirtschaftspolitik, an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin und Senior Research Fellow im Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) in der Hans-Böckler-Stiftung in Düsseldorf.

Simone HudelistSimone Hudelist

Referentin für die Branchen Versicherungen und Informationstechnologie in der Abteilung Betriebswirtschaft der AK Wien. Im Bereich Beratung und Ausbildung von BetriebsrätInnen und AufsichtsrätInnen tätig.

Silvia HofbauerSilvia Hofbauer

ist Referentin für Arbeitsmarktpolitik in der Abteilung Arbeitsmarkt und Integration der AK Wien

Dwora SteinDwora Stein

Bundesgeschäftsführerin der GPA-djp und Vizepräsidentin der AK Wien

Patrick MayrhoferPatrick Mayrhofer

Studierender der Volkswirtschaftslehre an der Karl-Franzens-Universität Graz und Praktikant an der Arbeiterkammer Oberösterreich.

Bernhard AchitzBernhard Achitz

Leitender Sekretär des ÖGB für Grundsatz und Organisation

Atila KilicAtila Kilic

Ökonom und Lehrbeauftragter an der Wirtschaftsuniversität Wien

Karl-Michael BrunnerKarl-Michael Brunner

Professor für Soziologie am Institut für Soziologie und empirische Sozialforschung der WU Wien. Forschungsschwerpunkte u.a.: Konsum und Nachhaltigkeit, Soziologie des Essens und Trinkens, Energiearmut.

Gerlinde HauerGerlinde Hauer

Mitarbeiterin der Abteilung Frauen - Familie der AK Wien

Thomas RittThomas Ritt

Ökonom und Leiter der Abteilung Kommunalpolitik der AK Wien

Max MayerhoferMax Mayerhofer

Max Mayerhofer studiert im SEEP-Master an der WU Wien

Julian BankJulian Bank

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Sozialökonomie der Universität Duisburg-Essen und Herausgeber des Blogs Verteilungsfrage.org

Margit Schratzenstaller-AltzingerMargit Schratzenstaller-Altzinger

(*1968 in Landshut) ist Referentin für Öffentliche Finanzen am Österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung. Sie ist Expertin im Fiskalrat, Mitglied im Kuratorium des Europäischen Forum Alpbach sowie Lehrbeauftragte an der Universität Wien. Derzeit ist sie Vizekoordinatorin des 7. EU-Rahmenprogramm-Projekts WWWforEurope, das die Grundlagen eines nachhaltigeren Wachstumspfades für die EU erarbeitet, und beteiligt am 8. EU-Rahmenprogramm-Projekt FairTax.

Judith PühringerJudith Pühringer

Judith Pühringer ist Geschäftsführerin von arbeit plus (arbeitplus.at), dem österreichweiten Netzwerk Sozialer Unternehmen, im Vorstand der Österreichischen Armutskonferenz und im Aufsichtsrat des Projekts Bank für Gemeinwohl.

Pia LichtblauPia Lichtblau

VÖGB, pädagogische Leitung der ReferentInnen Akademie und der Betriebsräte Akademie

Daniel WeberDaniel Weber

Leiter des Interkulturelle Kompetenzzentrums des DGB Bildungswerks Bund in Düsseldorf

Über diesen Blog

Hintergründe, Argumente & Fakten zu aktuellen Debatten

A&W Blog leuchtet Hintergründe aus und hält mit Fakten dem Mainstream kritisch gegen. Dabei beziehen wir klar Position: Auf Seiten der arbeitenden Menschen.

Facebook

Arbeit&Wirtschaft Blog
Arbeit&Wirtschaft Blog21 hours ago
Das Thema jüdische GewerkschafterInnen vor 1938 in Österreich ist kaum aufgearbeitet. Die jüdische Herkunft bleibt oftmals unerwähnt, erst bei Konsultation verschiedener Quellen kommt man ihr auf die Spur. Doch es lassen sich durchaus einige Gewerkschafter mit jüdischer Herkunft vor der NS-Zeit finden.
Arbeit&Wirtschaft Blog
Arbeit&Wirtschaft Blog2 days ago
Das österreichische Innovationssystem weist nach wie vor Ineffizienzen auf. Miron Passweg analysiert am Blog, wie Österreich zur Gruppe der Innovationsführer aufsteigen kann und warum die Berücksichtigung der Beschäftigten für den Erfolg der geplanten neuen Strategie für Forschung, Innovation und Technologie unerlässlich ist: https://awblog.at/fe-wie-wird-oesterreich-zum-innovationsfuehrer/

Videos

Video: Schulmeister analysiert arbeitsmarktpolitische Vorhaben der Regierung

Der Ökonom Stephan Schulmeister analysiert im Video die arbeitsmarktpolitischen Pläne der Bundesregierung: Streichung von Beschäftigungsbonus und Notstandshilfe, Familienbonus etc. – Stefan Schulmeister analysiert, was hinter den Schlagworten steht und wem die Vorhaben nützen würden, wenn sie wie angekündigt umgesetzt werden.

Themen
MENÜ