Wer zahlt die Rechnung? Ausstehende Löhne in komplexen Unternehmensgeflechten

Am Bau, bei der Herstellung von Waren und auch bei der Erbringung von zahlreichen Dienstleistungen gibt es häufig ausgedehnte Zuliefer- und Auslagerungsbeziehungen. Zwischengeschaltet sind Subunternehmen, Entsendeunternehmen aus dem Ausland, Arbeitskräfteüberlassungsfirmen, Solo-Selbstständige oder eine Kombination aus allen diesen Formen. Immer wieder erhalten Arbeitnehmer:innen in diesen Konstrukten kein Entgelt, häufig weil das formal für sie zuständige Subunternehmen in Konkurs gegangen ist. Die gesetzlichen Bestimmungen zur Auftraggeberhaftung sollten dieses Problem entschärfen, weisen aber in der praktischen Umsetzung Schwachstellen auf – und müssen verbessert werden. weiterlesen

Günther Wallraff über das Auspressen von Arbeitskraft

Günther Wallraff im Interview über den Alltag zig Tausender, die unter frühkapitalistisch anmutenden Bedienungen für miserable Bezahlung ihren Lebensunterhalt verdienen. Wie es jenen geht, die sich im System aus Werkvertrag, Zeitarbeit, Tagelöhner, Sub-sub-Unternehmer und Honorkräften durchschalgen, warum diese Umstände immer weiter in die Mitte der Gesellschaft reichen, welche Rolle die Logistikbranche und der Internethandel dabei spielen und welche Reaktionen seine Recherchen auslösen. weiterlesen
Themen
MENÜ