Leben wir in einer Wegwerfgesellschaft?

In der Diskussion über ein „Plastiksackerl-Verbot“ und die kurze Lebensdauer von Produkten ist der Begriff „Wegwerfgesellschaft“ in aller Munde. Der Materialkonsum hat in Österreich ein historisch hohes Maß erreicht. Die Verantwortung dafür wird meist den KonsumentInnen zugeschoben: Ihnen wird eine „Wegwerfmentalität“ unterstellt. Der Beitrag widerspricht dieser Ansicht. Denn marktbezogene und sozial-kulturelle Faktoren werden dabei übersehen. Eine vor kurzem initiierte Studie der AK und Alpen-Adria Universität Klagenfurt untersucht welche Faktoren das Wegwerfverhalten beeinflussen. weiterlesen
Themen
MENÜ