Ein doppelter Affront

Die Regierung hat den Käthe-Leichter-Staatspreis für Frauen- und Geschlechterforschung ersatzlos gestrichen, den Ersatzpreis will man unter neuem Namen „neu konzipieren“. Damit werden die soziale Dimension der Frauenanliegen und antifaschistische Erinnerungskultur in Österreich zurückgedrängt. weiterlesen

„Arbeit, die oft am schmutzigsten, fast immer am eintönigsten, nur zu oft am mühseligsten ist“ – Zum 80. Todestag von Käthe Leichter

Vor 80 Jahren wurde Käthe Leichter, Ökonomin, Widerstandskämpferin, Sozialistin, Sozialwissenschafterin und erste Leiterin des 1925 errichteten Frauenreferats der Arbeiterkammer Wien, vom Nazi-Regime ermordet. Wir nehmen diesen Gedenktag zum Anlass, ihre bahnbrechenden Studien in Erinnerung zu rufen und gleichzeitig einen Bogen von ihrer umfassenden Forschungsperspektive zu aktuellen interessenpolitischen Herausforderungen in der Frauenpolitik zu spannen. weiterlesen

Themen
MENÜ