Bei der staatlichen Finanzierung von F&E ist Österreich Spitze

Immer wieder wird eine Ausweitung der Forschungsförderung für Unternehmen gefordert. Dabei liegt Österreich mit einem Anteil der staatlich finanzierten F&E-Gesamtausgaben von mehr als 1 Prozent am BIP an der Spitze aller Industrieländer. Dies ist keine Überraschung: Zum einen zählt Österreich OECD-weit zu den Spitzenländern betreffend F&E-Förderung des Unternehmenssektors und zum anderen werden auch die F&E-Aktivitäten des vorwiegend staatlich finanzierten Hochschulsektors überdurchschnittlich stark gefördert.

(mehr …)