EWSA fordert Goldene Investitionsregel

Der Europäische Wirtschafts- und Sozialausschuss (EWSA) spricht sich mit überwältigender für eine goldene Investitionsregel aus. Der EWSA begrüßt den Sinneswandel der Europäischen Kommission, die nun die Investitionslücke und somit einen Mangel an Gesamtnachfrage anerkennt. Diese müsse aber weiter gehen und laufende öffentliche Infrastrukturinvestitionen generell flexibler handhaben. Es stellt sich daher die Frage, ob es nicht Zeit für die Implementierung einer Goldenen Investitionsregel ist, wie sie zB Achim Truger kürzlich gefordert hat. weiterlesen
Themen
MENÜ