Crowdfunding – Notwendige Finanzierungsalternative oder Vorwand hin zur Finanzmarktliberalisierung?

Angeblich haben es kleine und mittlere Unternehmen in Österreich derzeit schwer an Geld zu kommen: Sie möchten gerne gründen, zusätzliches Personal anstellen, investieren oder einfach nur ihre laufenden Rechnungen begleichen, aber die Banken geben ihnen das dazu notwendige Geld nicht oder nur mit hohen Auflagen. Von Seiten der Wirtschaft wird die Schuld daran vor allem der zunehmenden Risikovermeidung der Banken gegeben, die Lösung wird in einer Lockerung von relevanten Finanzmarktvorschriften – Bankwesen- und Kapitalmarktgesetz – gesehen.

(mehr …)