Freiheit, wirtschaftliche Dynamik und die Grenzen der Ungleichheitsrechtfertigung

Viele Argumente werden zur Rechtfertigung von Ungleichheit ins Feld geführt, etwa der Verweis auf wirtschaftliche Dynamik oder die Freiheit. Häufig laufen diese Debatten im Hintergrund zu anderen Fragestellungen, wie ein Blick in den aktuellen Bestseller über Ungleichheit von Thomas Piketty zeigt. Und hinter manchen vermeintlich gemäßigten Positionen verbergen sich fragwürdige Grundannahmen, die es wert sind, enttarnt zu werden.

(mehr …)