Digitalisierung: So kommen wir als Gesellschaft da durch

Was in der Debatte über neue technische Möglichkeiten oft untergeht: Die Gestaltung der Digitalisierung ist eine hoch politische Frage. Die Interessen von Arbeit und Kapital, von öffentlich und privat, von ArbeitnehmerInnen und ArbeitgeberInnen, von traditioneller Wirtschaft und New Economy prallen aufeinander. Es gilt sie neu auszubalancieren. Das soeben erschienene Buch „Überall ist Zukunft“ liefert Vorschläge, wie wir eine gerechte Gesellschaft in Zeiten der Digitalisierung umsetzen können.

(mehr …)

Ausgeliefert in der Gig Economy? Essenszustellung in Zeiten von Apps und Smartphones

Die Digitalisierung hält Einzug in die Essenszustellung. Plattformen bündeln auf ihren Websites Restaurants, KundInnen bestellen per App. Aber wie sind die Arbeitsbedingungen in diesem Teil der „Gig Economy“? Wie ist es, wenn der Arbeitsprozess per App gesteuert wird?

(mehr …)

Jobkiller Digitalisierung? Zumindest bislang nicht

In den letzten 20 Jahren hat die Zahl der Arbeitsplätze in Österreich zugenommen. Die Digitalisierung ist dabei nicht der einzige Treiber, dennoch sehen wir, dass in stärker digitalisierten Branchen mehr Arbeitsplätze entstanden als weggefallen sind. Können wir davon ausgehen, dass diese Entwicklung anhält und was muss getan werden, damit neu entstehende Arbeit auch „gute Arbeit“ ist?

(mehr …)

Videoblog: Herausforderungen der Arbeitswelt 4.0

Annika Schönauer im Videoblog, 22. Dezember 2015

Welche Herausforderungen erwarten ArbeitnehmerInnen in der digitalisierten Arbeitswelt 4.0?

Die FORBA-Expertin Annika Schönauer zeigt Auswirkungen des digitalen Wandels auf die Arbeitswelt 4.0 auf. Wie sind die unterschiedlichen Arbeitsmarktsegmente betroffen? Wer kann teilhaben? Wen droht die Digitalisierung aus dem Arbeitsmarkt zu drängen?