Alle Beiträge von Lisa Marie Seebacher

unterstützt derzeit das AK EUROPA Büro in Brüssel und hat in ihrer Masterarbeit einen Leitfaden für feministische Datenerhebung entwickelt, der sich kritisch mit zugrundeliegenden Annahmen und Prozessen quantitativer Studien auseinandersetzt.

Wohlbefinden von SchülerInnen: Was sagt uns die Statistik (nicht)?

Viel wird über die Leistungen von Schülerinnen und Schülern geschrieben. Aber wie geht es den jungen Menschen eigentlich in der Schule? Der dritte PISA-Bericht der OECD setzt sich erstmals auch mit dieser Frage auseinander. Die Studie besagt, dass Mädchen tendenziell unzufriedener sind als Buben. Allerdings zeigt sich auch ein Aspekt, der viel zu selten diskutiert wird: Nämlich wo die Grenzen derartiger statistischer Betrachtungen liegen.

(mehr …)